Azurefilm PLA und PETG Test

Weiter geht es mit meinen Filamenttests bei der Firma Azurefilm, welche mir freundlicherweise eine Rolle Transparentes PETG und eine kleine Rolle Gelbes PLA zur Verfügung gestellt hat. Azurefilm hat Ihren Sitz in Slowenien und Liefert EU weit zu wirklich Attraktiven Preisen!

Das Filament kommt, wie üblich, in einer Vakuum verschweißten Verpackung mit Silica Päckchen. Was gleich auffällt ist die etwas „wabbelige“ Spule, auf welcher das Filament aufgerollt ist. Aber selbst nach mehreren 1000 Metern Druck gab es kein Problem bei der Wicklung.

Kleine Anmerkung:
Azurefilm tauscht eine ganze Kilo Rolle gegen die Abgabe von 10 Leeren Azurefilm Spulen. Das finde ich wirklich eine tolle Einstellung. Meist wandern die Spulen direkt auf den Müll. Mehr Info

Phil die 3. 🙂

Wenn ihr die letzten Tests gelesen habt, wisst ihr ja was nun kommt: Mein allzeit beliebter Phil A Ment von Matterhackers -> Thingiverse: 2557603

Den Phil gab es für jedes Material einmal. Beim Holz FIlament hatte ich bedenken, das es noch für einen Phil reicht, da ich den Großteil für ein Projekt einsetzte.

Von den Temperaturen habe ich weitgehend immer die Höchstwerte wie Angegeben verwendet um eine gute Layerhaftung zu erhalten

Christmas is coming…

Da mir noch ein kleiner Weihnachtsbaum für den Tisch fehlte, war dies die beste Gelegenheit alle Filamentproben in einem Druck zu vereinen.

Druck mit Transparentem Filament

Zugegeben, der Transparente Druck ist definitiv eine Wissenschaft für sich. Das Frustlevel steigt hier wirklich schnell. Mein Druck war nicht 100% Perfekt, was aber nicht dem Material geschuldet ist (siehe Phil). Ich hatte schon Transparentes Filament, welches bis heute noch keinen Phil geschafft hat (und das muss was heißen). Daher ist das Transparente PETG von Azurefilm wirklich super zu verarbeiten. 

Strongman PLA – Das unkaputtbare?

Meiner Teststellung lag eine 50g Filamentprobe des von Azurefilm als „Strongman“ bezeichneten PLA’s, welches durch seine hohe Festigkeit seinen Namen verdient. Unkaputtbares PLA? NA ob das so stimmt.

Was gleich auffällt: Das Filament bricht nicht beim Biegen im Vergleich zu normalen PLA. Klingt jedenfalls schon mal Vielversprechend.

Gedruckt habe ich damit die „Schneedecke“ meines Baumes. Ich finde den milchigen Farbton des Filamentes wirklich super passend. 

Die Festigkeit werde ich einem extra Artikel testen und gemeinsam mit anderen Filamenttypen vergleichen.

Das Standard PLA

Natürlich lag auch eine kleine 300g Rolle normales PLA bei. Hier in der Farbe gelb. Ok, ist jetzt nicht meine Lieblingsfarbe, aber um schöne Mehrfarbdrucke zu machen sollte Gelb nicht fehlen. Das Filament lässt sich wirklich gut und sauber verarbeiten. Es gab keine großen Abweichungen in Toleranz oder Farbton. Der Stern wurde einwandfrei und super gedruckt in einem schönen satten Gelbton. Da habe ich wirklich nichts auszusetzen

Endergebnis

Alles zusammengebaut schaut das Ergebnis richtig super aus. Alle Teile passen super zusammen und harmonieren miteinander. Lediglich die „kugeln“ musste ich aus meinem Filamenbestand eines anderen Herstellers nehmen. Zum Schluss wurde noch ein NodeMCU Entwicklungsboard mit einem kleinen Neopixel Ring verbaut, um richtige Weihnachtsstimmung zu bekommen. Per Android App wird die Farbe gewechselt. (Wie das geht erfahrt ihr in einem extra Tutorial)

Ich bin wirklich positiv überrascht von Azurefilm. Alles gut gehörte hat sich bestätigt. Allein schon der Umwelt Gedanke mit den eintauschbaren leer Spulen macht den Hersteller für sich sehr sympatisch. Das wird auf jeden Fall nicht mein letztes mal gewesen sein, das ich dieses Filament verwende.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.