Make-o-Rama – Filament Samples Abo

Da ich mittlerweile selber zum Make-o-Rama Team gehöre, möchte ich euch dennoch kurz diese super Filament Abo Box zeigen und erklären, da ich das Konzept wirklich toll finde.

Wie komme ich an das Filament Abo?

Ganz einfach! Gehe auf https://www.makeorama.de, klicke auf „Jetzt abonnieren“, wähle die Box und deinen Filamentdruchmesser aus gib zum Schluss noch deine Daten für Lieferung und Zahlung ein. Das wars 🙂 ab jetzt erwartet dich jeden Monat um den 25. rum eine kleine Box mit tollem Inhalt und Filamente aus aller Welt.

Die Filament Box ist da!

Endlich ist es soweit, die Make-o-Rama Box ist eingetroffen und ich bin schon ganz gespannt was da so drinnen ist. Kurz erklärt: In der Make-o-Rama findet ihr 4x50g Samples verschiedenster Filamente (von ABS über Flex Filament bis zu PLA/PETG Samples ist alles dabei), dazu immer eine kleine Süßigkeit und Aufkleber. Manchmal sogar ein kleines goody in Form eines Schlüsselanhängers oder Einkaufswagen Chip.

Was für Filament ist denn in der Box zu finden…

In meiner ersten Box fanden sich Filamente von Herstellern, welche mir teils noch unbekannt waren oder den Aufwand bisher nicht wert waren, aufgrund des Standortes ausserhalb der EU. Hier zeigt sich der Vorteil von Make-o-Rama: Filamente aus der Box können bequem im Onlineshop nachbestellt werden. Make-o-Rama ist für manche Hersteller einer der wenigen (wenn nicht sogar der einzigste) Reseller in Deutschland.

Neben den 4 Samples in Luftdichten Beuteln inkl. Silica Gel liegt auch ein kleiner Flyer mit Druckbeispielen bei, da es bei 50g schonmal etwas knifflig werden kann, was man damit so drucken könnte. Da ich von allen meinen Filamenten gerne ein Testobjekt Drucke, musste auch hier mein Standard Phil in 6cm Höhe herhalten. Danach bleiben mir noch genug Restfilament übrig für einige Kleinigkeiten.
50g ist dann doch mehr als man manchmal denkt 🙂

Spezialfilamente

Ab und zu kann es auch vorkommen, das etwas exotischeres Dabei ist. Sei es Carbon Filament, Flex Filament oder Nylonartiges. Hier gilt es zu beachten das der Drucker dafür natüröich ausgelegt ist. Gerade bei sehr abrasiven Filamenten wie Carbon, Holz oder Glow in the Dark Filament kann es vorkommen, dass die Nozzle stark beansprucht wird. Hier empfiehlt es sich auf eine Stahl Nozzle umzusteigen. PLA und PETG lässt sich damit genauso gut Drucken, wenn man die Temps etwas mehr erhöht.

Ich freue mich immer wenn etwas aussergewöhnliches dabei ist, was ich mir ggf. nie gekauft hätte aufgrund des Aufwandes für die richtigen Druckeinstellungen.

Für wen ist die Box gedacht?

Ganz klar für jeden 3D Druck Enthusiasten der gerne mal experimentiert und neues ausprobieren möchte.

Was kostet so eine Box?

Die Box kostet monatlich 14,95€ plus 4,00€ Versand.
So kostet ein Sample umgerechnet 5,00€.
Das klingt vielleicht nach viel, relativiert sich aber durch die Spezialfilamente, welche ganz gerne mal locker 8€ als sample kosten, wenn man es beim Hersteller ordert.

Fazit

Mittlerweile bin ich leidenschaftlicher Make-o-Rama Sammler und freue mich jeden Monat aufs neue, was mich diesesmal erwartet (obwohl ich im Team bin, macht Maggy auch für uns ein kleines Geheimnis, was in der Box zu finden sein wird). Ich kann die Box wirklich jedem empfehlen, der mal was neues ausprobieren will, ohne gleich eine Ganze Rolle zu kaufen. So kann jeder herausfinden welches Filament einem liegt und mit seinem Drucker druckbar ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.